Unsere Geschichte

2010 bis jetzt

Die Organisation und Struktur der Feuerwehr passte sich der Zeit an. So wurden aus mehreren kleineren Gruppen aus Organisations- und Fortbildungsgründen zwei Großgruppen gebildet. Es werden zielgerichtet Übungen an besonders gefährdeten Objekten wie Industrieanlagen im Gewerbegebiet oder öffentlichen Gebäuden, wie beispielsweise Kindergarten und Schule, durchgeführt. Bei Ortsbegehungen in Pöllinger Betrieben werden Kenntnisse zu besonderen Gefahren und Löschwasserversorgung vermittelt. Weiter werden in den Wintermonaten Schulungen zu diversen feuerwehrspezifischen Tehmen, wie beispielsweise Erste Hilfe, Kaminbrände und Einsätze an Bahnanlagen abgehalten. Zudem werden externe Fortbildungen wie Motorsägenkurse, Bahnerdungskurse und Lehrgänge an der staatlichen Feuerwehrschule Regensburg forciert.

Bild: Feuerwehr Pölling Bahnerdung Bahnhof Neumarkt
Bahnerdungskurs am Bahnhof Neumarkt
Bild: Feuerwehr Pölling Neumarkt Kindertagesstätte Kinderkrippe
Ortsbegehung und Übung an der Kindertagesstätte "Haus der kleinen Füße" in Pölling
Bild: Feuerwehr Pölling Neumarkt Kindergarten
Ortsbegehung und Übung am Kindergarten St. Martin in Pölling

Um der Bevölkerung die Arbeit und das Engagement der Freiwilligen Feuerwehr ins Bewusstsein zu rufen und die Attraktivität für Junge Nachwuchsfeuerwehrler darzustellen lud die Feuerwehr Pölling am 02.August 2010 seit langer Zeit wieder zu einem Tag der offenen Tür. Nach dem Sonntagsgottesdienst der unserer Verstorbenen gewidmet war marschierten wir mit der Blaskapelle Pölling zum Frühschoppen ins Feuerwehrhaus. Nachmittags war das Feuerwehrhaus neben Kaffee und Kuchen, Leckereinen vom Grill und Bier vom Fass zu besichtigen. Highlight des Tages war sicherlich die große Schauübung unserer Aktiven zusammen mit der Drehleiter der FF Neumarkt. Von dieser aus konnte im Anschluss jeder Besucher einen Blick über Pölling genießen.

Bild: Schauübung Feuerwehr Pölling und Neumarkt mit Drehleiter
Schauübung der Feuerwehren Pölling und Neumarkt anlässlich des Tag der offenen Tür 2010
Bild: Feuerwehr Pölling Neumarkt 2013
Feuerwehr Pölling mit Jugendgruppe und passiven Mitgliedern 2013
Bild: Kirchweih St. Martin Feuerwehr Pölling Neumarkt
St. Martinskirchweih 2014 Feuerwehr Pölling

Am 20. und 21.06.2014 nahm unsere Jugend am CTIF-Wettbewerb in Freystadt tei. An dieser großen Veranstaltung mit über 1000 teilnehmenden Jugendlichen aus ganz Bayern legten unsere Jugendlichen in Mannschaften aus dem Stadtgebiet Neumarkt zusammen mit den Feuerwehren Neumarkt, Stauf, Labersricht, Mühlen und Helena in Silber und Gold ab.

Bild: Feuerwehr Pölling CTIF Freystadt Jugendfeuerwehr
CTIF-Wettbewerb 2014 in Freystadt
CTIF-Wettbewerb 2014 in Freystadt
CTIF-Wettbewerb 2014 in Freystadt
Die Stockholzmusi spielt auf
Die Stockholzmusi spielt auf

Am 27.07.2014 lud die Feuerwehr Pölling die Bevölkerung wieder zum Tag der offenen Tür ein. Vorangegangen war am Abend zuvor unser 1. bayerischer Abend für die gesamte Bevölkerung am Feuerwehrhaus. Hier heizte uns die "Stockholzmusi" gemütlich ein.

 

 

Schauübung der Feuerwehr Pölling
Schauübung der Feuerwehr Pölling

Am Sonntag wurde der Gottesdienst für unsere verstorbenen Kameraden in der Kirche St. Martin abgehalten. Musikalisch begleitet wurde die Kirche von der Blaskapelle Pölling, welche im Anschluss an den Gottesdienst am Frühschoppen spielte.

Am Nachmittag wurde bei drei Schauübungen zusammen mit der Feuerwehr Rittershof und unserer Jugendgruppe Gerätschaft und Zusammenarbeit gezeigt.

Ab dem Frühjahr 2015 führte unser Kommandant die Ausbildung für die Einführung des Digitalfunkes durch. Der Kommandant der Feuerwehr Pölling Marcus Mertl bildet als Multiplikator die Aktiven der Feuerwehren Holzheim, Woffenbach, Rittershof, Labersicht und Pölling aus. Hierzu mussten alle Teilnehmer zum ersten Mal zu Hause online ein Elektronische Lernanwendung mit Prüfung ablegen, bevor sie in Unterrichten und Übungen an den Digitalfunkgeräten ausgebildet wurden. Nach aktuellem Stand soll der Digitalfunk als Einsatzfunk Mitte des Jahres 2016 den Analogfunk ablösen.

 

2015 rückte unsere Jugendgruppe komplett in den aktiven Dienst nach, so dass im Sommer 2015 eine neue Jugendgruppe eröffnet wurde. Diese belegte zusammen mit der Jugendfeuerwehr Stauf an der Jugendchallenge der Feuerwehr Neumarkt im September 2015 den zweiten Platz

Bild: Jugendgruppe der Feuerwehr Pölling 2015
Jugend der Feuerwehr Pölling holt den 2. Platz der Jugendchallenge der Feuerwehr Neumarkt 2015

Im September 2015 besuchte die Freiwillige Feuerwehr Pölling anlässlich des Vereinsausfluges das Oberbayerische Garmisch-Partenkirchen. Hier wurde die Olympia-Skisprungschanze besichtigt und eine kleinere Wanderung mit ausreichend Pausen durchgeführt.

Vereinsausflug der Feuerwehr Pölling 2015 nach Garmisch-Partenkirchen
Vereinsausflug der Feuerwehr Pölling 2015 nach Garmisch-Partenkirchen

Nach der theoretischen Ausbildung zur Einführung des Digitalfunkes im Sommer 2015 wurde in den Wintermonaten praktisch geübt. Hierzu trafen sich die Feuerwehren Pölling, Holzheim, Woffenbach, Rittershof, Labersricht und die Werkfeuerwehr Pfleiderer mehrfach in Pölling am Feuerwehrhaus, um anschließend mit den neuen Geräten zu üben.

Bild: Feuerwehr Pölling Digitalfunkübung
Funkübung zur Einführung des Digitalfunkes der Feuewehren Pölling, Labersricht und Rittershof am Sportgelände Pölling

Im Februar 2016 wurde der Schulungsraum in Eigenleistung komplett neu gestrichen. Für die Übernahme der Kosten für Material und Farbe geht hier ein herzliches Dankeschön an die Stadt Neumarkt.

Am 27.02.2016 nahm unsere Jugendgruppe mit einer Mannschaft am Fussballturnier der Jugendfeuerwehren des Landkreises Neumarkt in Berching teil.

In der Zeit von 14.01.2016 bis 09.04.2016 legten sieben Mitglieder unserer Feuerwehr die Grundausbildung im Feuerwehrdienst - den Truppmannlehrgang ab. Die Abschlussprüfung wurde am 09.04.2016 in der Feuerwache Neumarkt abgehalten. Die zahlreichen Ausbildungsstunden zuvor wurden auf alle Feuerwehren des Stadtgebietes aufgeteilt.

Am 09.05.2016 fand in Pölling zum vierten Mal eine praktische Digitalfunk-Übung für mehrere Stadtteilfeuerwehren statt. Im Nahbereich Pölling übten die Feuerwehren Stauf, Rittershof, Labersricht, Holzheim und Pölling verschiedene Einsatzszenarien mit Schwerpunkt Lagemeldung sowie die Kommunikation und Absprache zwischen den Wehren mit dem Digitalfunk.

Anlässlich des Feuerwehrfestes in Günching am 15.05.2016 startete die FF Pölling beim Festzug mit 28 Angehörigen unserer Wehr, fast die Hälfte der aktiven Mannschaft.

Am Samstag den 18.06.2016 fand am Feuerwehrhaus Pölling unser 3. bayerischer Abend für die gesamte Bevölkerung statt. Neben Leckereien vom Grill sowie Käse mit Riesenbrezen wurde Bier vom Faß und weitere Getränke am Pilsstand angeboten. Der gelungene Abend war sehr gut von der Bevölkerung besucht und wurde wie die Jahre zuvor musikalisch durch die Stockhoizmusi begleitet.

Herzlicher Dank gilt allen Helfern der Feuerwehr Pölling, insbesondere der Stockhoizmusi, der Druckerei Bögl sowie der Bäckerei Feihl und der Brauerei Glossner.

Im Juli nahmen Mitglieder der FF Pölling an mehreren Übungen zur technischen Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen bei der FF Neumarkt teil.

Am 29.07.2016 legte eine Gruppe der Feuerwehr Pölling das Leistungsabzeichen die Gruppe im Löscheinsatz ab. Es wurden vier Abzeichen in Silber, drei der Stufe Gold-Blau und je ein mal Gold-Grün und Gold-Rot abgelegt. Als Vertreter der Stadt Neumarkt war Herr Stadtrat Reinhard Brock anwesend.

Am 14.08.2016 beteiligten wir uns zusammen mit den anderen Pöllinger Vereinen mit unserer Jugendgruppe und dem historischen Wergl, unserer historischen Handdruckspritze aus dem Jahr 1872, am Volksfestzug.

Am Nachmittag des 10.09.2016 übten die Feuerwehren Helena, Holzheim, Labersricht, Stauf, Pelchenhofen und Pölling gemeinsam an einem Objekt in Neumarkt. Bei der Übung wurde ein Tiefgaragenbrand mit mehreren vermissten Personen und verrauchten angrenzenden Gebäuden, sowie ein durch heisse Rauchgase entstandener Brand einer Hecke gemeinsam abgearbeitet.

Spezieller Dank geht hier an den 1. Kommandanten der Feuerwehr Holzheim Josef Haberler für die Organisation der Übung.

Am 25.09.2016 und 01.10.2016 führte die Freiwillige Feuerwehr Pölling Besichtigungen und Übungen bei der Firma Dahmit Garagen am Grünberg in Pölling durch. Zudem beteiligte sich die Freiwillige Feuerwehr Holzheim an einem Abend bei der Übung.

Nach der Besichtung des Betriebsgeländes wurden verschiedene Szenarien abgearbeitet.

Besonderer Dank hierbei geht an die Firma Dahmit für die gute Zusammenarbeit.

Am 14.10.2016 wurde das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" in zwei Gruppen abgenommen. Dabei legten zwei Mitglieder unserer Wehr das Abzeichen in Gold-Grün, fünf in Gold-Blau, einmal in Gold, drei in Silber und vier Mitglieder in Bronze ab.

Als Vertreter der Stadt war Stadtrat Richard Graf vor Ort und bedankte sich im Anschluss an die Abnahme bei den Teilnehmern und Ausbildern, sowie bei den Schiedsrichtern für die viele eingebrachte Zeit im Ehrenamt.

Insgesamt wurde das Leistungsabzeichen in diesem Jahr in drei Gruppen mit 24 Teilnehmern abgelegt.

Am 05.11.2016 fand die Herbstversammlung im Feuerwehrhaus in Pölling statt.

Neben aktuellen Informationen und anstehenden Terminen gab es einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr durch unseren 1. Vorstand Martin Rupp und 1. Kommandant Marcus Mertl.

Zudem wurde durch unseren 2. Kommandanten Markus Moll eine UVV-Beschulung zu Bränden von Photovoltaikanlagen durchgeführt.

 

Besonderer Höhepunkt des Abends war die Ernennung unseren langjährigen und verdienten Mitglieds Josef Hamata zum Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Pölling.

Josef Hamata war in seiner Zeit als aktives Mitglied der Feuerwehr Pölling lange Teil der Vorstandschaft als Jugendwart, 2. Vorstand, Schriftführer und immer sofort zur Stelle wenn eine helfende Hand benötigt wurde. Auch an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Vergelt´s Gott für dein Engagement und unzählige Stunden für die Feuerwehr Pölling.

Am 14.12.2016 besuchten uns die Erzieherinnen des Kindergartens St. Martin und der Kindertagesstätte Haus der kleinen Füße aus Pölling. Grund hierzu war eine Brandschutzbeschulung und Unterweisung an tragbaren Feuerlöschern.

Im Februar und März 2017 wurden 10 Mitglieder unserer Feuerwehr zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet. Insgesamt nahmen 22 Angehörige der Feuerwehren Pölling, Stauf und Lauterhofen am Lehrgang teil. Nach bestandener Prüfung bedankte sich Stadtrat und Feuerwehrreferent Reinhard Brock bei den Teilnehmern, Lehrgangsleiter Max Reischböck und den Ausbildern der Feuerwehr Neumarkt.

Am 08.04.2017 fand in Stauf eine größere Gemeinschaftsübung statt bei dem sich die Feuerwehren Stauf, Woffenbach, Rittershof, Holzheim, Neumarkt und Pölling beteiligten. Ein Brand einer landwirtschaftlichen Scheune wurde mittels Raucherzeugern simuliert und es galten mehrere Personen im Gebäude als vermisst. So musste vorranging nach Personen im Gebäude gesucht werden, eine Brandbekämpfung durchgeführt und eine Schutzlinie für das angrenzende Gebäude errichtet werden.

Am 17.06.2017 feierten wir unseren bayerischen Abend im Feuerwehrgerätehaus zusammen mit der "D´Wirtshausmusi". Hierzu war die gesamte Bevölkerung eingeladen. Das Fest war gut besucht und alle hatten einen schönen Abend mit gemütlicher Musik, Leckereien vom Grill und Käse, sowie Bier vom Faß. Besonders begrüßen konnte unser Vorstand Martin Rupp die Stadträte Gisela und Günter Stagat, Richard Graf und Marco Gmelch.

Besonderer Dank gilt allen fleißigen Händen unserer Feuerwehr, sowie der Druckerei Bögl und Brauerei Glossner, sowie der Bäckerei Feihl! Vielen Dank an Alle!

Am 06.08.2017 und 08.08.2017 fand in Pölling eine größere Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Stauf, Rittershof und Pölling statt. In einem leerstehenden Gebäude wurde ein Zimmerbrand simuliert und mehrere Personen galt es zu retten. Das Übungsszenario war den beteiligten Kräften zuvor unbekannt. Bei einer der Übungen überzeugte sich Stadtrat und Feuerwehrreferent Reinhard Brock über die Fähigkeiten der eingesetzten Feuerwehren.

Besonderer Dank geht an den Eigentümer des Anwesens, welcher uns die Übung realitätsnah ermöglichte.

Am 06.09.2017 legten 13 Mitglieder der FF Pölling zusammen mit Angehörigen der FF Stauf und Neumarkt das Leistungsabzeichen technische Hilfeleistung ab. Die Feuerwehr Pölling legte in zwei Gruppen zehn Abzeichen in Silber und drei Abzeichen in Bronze ab. Vielen Dank an die Feuerwehr Neumarkt und Stauf für die gute Zusammenarbeit.

Am 25.11.2017 fand die Truppmannprüfung für den Bezirk I in Neumarkt statt. 10 Kräfte unserer Wehr, davon ein Großteil aus unserer Jugendgruppe, legte die Prüfung erfolgreich ab. Die Ausbildung dauerte über mehrere Monate verteilt und wurde durch unsere Jugendwarte Rebecca Frank und Jonathan Taucher, sowie weiteren Ausbildern der FF Neumarkt und beteiligten Ortsfeuerwehren durchgeführt.

Am 03.03.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pölling statt.

Der 1. Vorstand Martin Rupp berichtete von den verschiedensten Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. So wurden der Florianstag in Parsberg und zwei Feuerwehrfeste besucht. Auch wurde der traditionelle bayerische Abend für die gesamte Bevölkerung abgehalten. Die St. Martinskirchweih im Feuerwehrhaus, ausgeführt durch die Pöllinger Stammtische, war durch die Mitglieder des Vereines gut besucht. Es wurde mit großer Teilnehmerzahl ein öffentliches Schafkopfturnier am Dreikönigstag im Sportheim des SV Pölling organisiert. Vorstand Martin Rupp bedankte sich bei allen Mitgliedern und der gesamten Vorstandschaft und verschaffte einen Überblick über geplante Aktivitäten im kommenden Jahr.

Großes Ereignis für die gesamte Bevölkerung anlässlich der 950-Jahrfeier Pöllings ist die Ausrichtung des Florianstages für den Landkreis Neumarkt am 06.05.2018 mit einem großen Festzug aller Feuerwehrabordnungen des gesamten Landkreises an der Pöllinger Hauptstraße zur Kirche St. Martin mit anschließendem Gottesdienst. Danach findet ein Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus statt.

Kommandant Marcus Mertl berichtete über die Einsätze, Übungen,  Fortbildungen und sonstigen Tätigkeiten der vergangenen 12 Monate.

So rückte die Wehr im vergangenen Vereinsjahr zu insgesamt 16 Einsätzen aus. Es handelte sich um vier Brandeinsätze sowie 12 Einsätze zur technischen Hilfeleistung. Hier leistete die Feuerwehr hauptsächlich bei Verkehrsunfällen, zudem Sturm- und Wasserschäden sowie Ölspuren Hilfe. Es wurden 23 praktische Übungen und drei Unterrichte abgehalten. Dabei handelte es sich unter anderem um Großübungen in Stauf und Pölling mit weiteren Stadtteilfeuerwehren.

Zudem wurden 2 Angehörige der Wehr zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet. Ein Angehöriger der Wehr besuchte einen Lehrgang an der staatlichen Feuerwehrschule in Regensburg. Es wurden 13 Leistungsabzeichen zur technischen Hilfeleistung sowie 10 Truppmann-Prüfungen abgelegt.

Alles in allem wurden insgesamt etwa 120 Einsatz- und 600 Übungs- und Fortbildungsstunden abgeleistet.

Die Jugendgruppe geleitet von Rebecca Frank und Jonathan Taucher leistete etwa 300 Stunden.

Im Anschluss wurde ein aktueller Stand zur Beschaffung des neuen mittleren Löschfahrzeuges, welches die Ausstattung ab Herbst ergänzen wird, gegeben und der Aufbau des Fahrzeuges erklärt.

Kommandant Marcus Mertl bedankte sich bei seinem Vertreter Markus Moll, der gesamten Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit. Zudem sprach er an die aktive Mannschaft einen großen Dank und Lob für die geleistete Arbeit und die vielen Stunden aus.

Zusammenstellung von Peter Zürcher und Johann Meier zum 125-jährigen Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Pölling 2004. Fortgeführt ab 2003 durch Marcus Mertl und Martin Rupp.