Unsere Geschichte

2021 zurück bis 2016

Ein außergewöhnliches und äußerst hartes Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Ein Resümee des vergangenen Jahres in wenigen Zeilen zusammenzufassen ist schier unmöglich.

 

Zwar war es wieder ein einsatzreiches Jahr mit bislang 25 Einsätzen, jedoch kam aufgrund der Pandemie das Vereinsleben, die Geselligkeit, Freundschaft und der Zusammenhalt viel zu kurz.

 

Zur Weihnachtszeit sollten wir uns nun auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens fokussieren und schätzen was wir haben und wie gut es uns allen eigentlich geht. Denn das wird zu oft vergessen.

 

Die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Pölling wünscht seinen Mitglieder und der gesamten Bevölkerung ein gesegnetes Weihnachtsfest, schöne und besinnliche Feiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr, und vor allem das Wichtigste: Gesundheit. Frohe Weihnachten!


Unsere ehrenamtlichen Mitglieder leisten der Bevölkerung wenn nötig rund im die Uhr Hilfe und werden durch Alarmierungen beispielsweise von der Familie, dem Mittagstisch oder Nachts aus dem Bett gerissen.

Aufgrund der Corona-Lage mussten alle Vereinsaktivitäten im Jahr 2020 ausfallen. Mit einem Weihnachtgeschenk möchten wir uns heuer für die trotz allen Widrigkeiten wie üblich zuverlässig abgearbeiteten Einsätze und die stetige Einsatzbereitschaft bedanken.

Mit wie gewohnt freundlicher Unterstützung der Bäckerei Feihl können wir unsere Mitglieder mit einem Geschenk überraschen und hoffen so eine kleine Freude zu machen.


Am 03.10.2020 wurden erneut Mitglieder der Feuerwehr Pölling an den beiden Drehleitern der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt ausgebildet. Inhalt der Aus- und Fortbildung waren unter anderem die richtige Wahl des Aufstellortes einer Drehleiter sowie verschiedene Anbauteile für die Drehleiterkörbe. Es können beispielsweise Wenderohre zur Brandbekämpfung oder Rettungstragen zur Personenrettung verbaut werden. Anschließend wurde am Schlauchturm angeleitert sowie eine Puppe aus der Werkstatt der Feuerwache Neumarkt mittels der DLK 23-12 gerettet.


An zwei Übungsterminen im September übte unsere Jugendgruppe den Aufbau einer Saugleitung zur Wasserentnahme. Hierzu fuhr die Jugend mit ihren Betreuern und beiden Einsatzfahrzeugen zum Überlaufbecken am Bahnhof in Pölling. Nach dem mehrfach durchgeführten Aufbau der Saugleitung konnte die Abgabemöglichkeiten durch verschiedene Strahlrohre getestet werden.


Im Herbst 2020 erhielten wir für einen Zeitraum von 4 Wochen ein "neues" Einsatzfahrzeug. Das LF 8 war vormals seit 1990 bei der FF Bochum im Einsatz und ersetzte als Ersatzfahrzeug unser MLF. Dieses musste aufgrund mehrerer ausstehender Reperaturen und Instandsetzungen zum Hersteller zurück nach Ulm.

Die Einsatzkräfte wurden an zwei Terminen in das Fahrzeug eingewiesen um die Einsatzbereitschaft und den Brandschutz weiterhin gewährleisten zu können. Im Fahrzeug fand fast die gesamte Ausrüstung unseres MLF´s Platz.

Die alte aber jedoch einfache und zuverlässige Technik des Fahrzeuges kommt bei den Maschinisten sehr gut an!


Am 08.08.2020 konnten zwei unserer Maschinisten mit unserem MLF am Fahrsicherheitstraining in Mühlhausen teilnehmen.


Ende Juli und Anfang August konnte sich unsere Jugendgruppe zum ersten Mal seit der virusbedingten langen Pause seit März wieder zur Ausbildung treffen. Aufgrund der Maximalanzahl von noch immer zehn Personen pro Übung wurde die Übung an zwei Terminen aufgeteilt abgehalten. Thema der Übungen waren die verschiedenen Möglichkeiten der Löschwasserabgabe.

Die Jugendgruppe freut sich sehr wieder aktiv starten zu können!


Ab dem 15.06.2020 konnten wir nach mehreren Monaten Corona-Zwangspause mit dem Aus- und Fortbildungsbetrieb unter Einhaltung von Einschränkungen langsam starten.

Es konnte jedoch nicht in größerer Teilnehmerzahl geübt werden, so dass die Übung insgesamt sechs mal mit jeweils 9 Teilnehmern abgehalten werden musste.

Nichts desto trotz haben sich alle Mitglieder gefreut, endlich wieder im Feuerwehrhaus - wenn auch in kleiner Anzahl - zusammenkommen zu dürfen.


Ende Mai 2020 konnten wir unsere Wärmebildkamera in Empfang nehmen. Die Wärmebildkamera der Firma Bullard war zuvor bei der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt im Einsatz und wurde nach Neubeschaffungen an die Feuerwehr Pölling abgegeben.

Die Wärmebildkamera bietet bei der Brandbekämpfung die Möglichkeit Personen in verqualmten Räumen schneller zu finden und wird verwendet um Brände bzw. Hitzequellen, wie beispielsweise Glutnester in einer Zwischendecke, lokalisieren zu können. Weiter eignet sich die Kamera als Hilfsmittel zur Suche nach vermissten Personen bei Dunkelheit, der Füllstandsermittlung bei Tanks und Silos oder zum Erkennen von Gewässerverunreinigungen.

Sie wird im Mannschaftsraum unseres MLF´s mitgeführt. Unsere Nachbarwehr, die Freiwillige Feuerwehr Holzheim, wurde ebenfalls mit einer Wärmebildkamera ausgestattet.


Am 10.03.2020 gegen 15:51 Uhr wurden wir zusammen mit der FF Neumarkt und FF Woffenbach aufgrund eines Tiefgaragenbrandes im Stadtteil Woffenbach alarmiert.

Zwei Pkw und ein Krad standen im Vollbrand, so dass es zu einer starken Hitze- und Rauchentwicklung in der Tiefgarage kam. Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren Neumarkt und Pölling konnten den Brand löschen. Es wurden zwei Atemschutztrupps der FF Pölling, sowie mehrere Atemschutztrupps der Feuerwehr Neumarkt eingesetzt. Zudem wurde die FF Stauf zur Unterstützung mit weiteren Atemschutzgeräteträgern nachalarmiert. Im Anschluss wurde die Tiefgarage mit mehreren Drucklüftern belüftet und entraucht. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurden zwei Anwohner leicht verletzt.


Am 05.03.2020 um 17:38 Uhr wurden wir per Funkmeldeempfänger, SMS und Sirene zusammen mit den Feuerwehren Neumarkt und Rittershof zu einem Wohnungsbrand mit dem Stichwort "Personen in Gefahr" alarmiert.

Innerhalb kürzester Zeit waren zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort so dass der erste Angriffstrupp der Feuerwehr Pölling unter Atemschutz zur Personensuche und Brandbekämfpung in weniger als 10 Minuten nach Alarmierung ins Gebäude vorrücken konnten.

Der Brand konnte zügig gelöscht werden und die Personensuche mit zwei Atemschutztrupps verlief glücklicherweise negativ so dass es zu keinem Personenschaden kam.

Insgesamt waren vier Atemschutztrupps der Feuerwehren Neumarkt und Pölling im Einsatz. Nach der Belüftung des Gebäude mit mehreren Hochleistungslüftern und der abschließenden Kontrolle nach Glutnestern mittels Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Ebenfalls im Einsatz waren Beamte der Polizeiinspektion Neumarkt, mehrere Angehörige des BRK Neumarkt sowie ein Notarzt.


Im Februar 2020 wurde bei der Jugendgruppe das Thema Verkehrsabsicherung behandelt.

Unsere aktive Mannschaft bildete sich bei zwei Unterrichten zum Thema Kellerbrand, als auch in der Feuerwache Neumarkt bei der Unterweisung der Drehleitern, fort.

Zudem konnten wir in guter Zusammenarbeit mit der Bäckerei Feihl und der Deutschen Reihenhaus AG nochmals eine größere Übung in der alten Liegenschaft der Bäckerei Feihl vor deren Abriss durchführen.

An der Übung waren die Feuerwehren Holzheim, Rittershof und Pölling beteiligt.

Stadtbrandmeister Roland Ernsberger leitete den Übungseinsatz. Kreisbrandrat Jürgen Kohl machte sich vor Ort ein Bild von der Übung.


Bei den Übungen der aktiven Mannschaft und der Jugendgruppe im Januar 2020 stand das Thema Fortbildung Erste-Hilfe im Mittelpunkt.

Bei der aktiven Mannschaft wurden an zwei Stationen die Themen Immobilisation der Halswirbelsäule und die Herz-Lungen-Wiederbelebung ausgebildet und traininert.

Unsere Jugendgruppe übte hierbei die Maßnahmen beim Auffinden einer bewusstlosen Person sowie die stabile Seitenlage.


Der Vereinsauflug am 07.12.2019 führte die Feuerwehr Pölling nach einer Brotzeit im Feuerwehrhaus mit dem Bus ins Tegernseer Tal. Es wurden nach der Mittagspause die Naturkäserei Tegernseer Land besichtigt. Den Nachmittag verbrachten die Teilnehmer auf den Weihnachtsmärkten in Rottach-Egern und Tegernsee, welche durch den Schiffsverkehr über den Tegernsee verbunden sind. Es war für alle Teilnehmer ein gelungener vorweihnachtlicher Ausflug. Vielen Dank für die Organisation an unseren Vergnügungsausschuss Ines und Steffi sowie die Bäckerei Feihl!


Am 06.12.2019 fand in den Abendstunden eine Wanderung des Kindergartens St. Martin zum Waldrand unter der Heinzburg statt. Hier erschien aus dem Wald der hl. St. Nikolaus und konnte das Nikolausgedicht und Geschichten aus seinem goldenen Buch vorlesen. Die Kinder bedankten sich für die kleinen Geschenke mit einem Lied für den Nikolaus.

Die Freiwillige Feuerwehr Pölling übernahm für diesen Anlass die Beleuchtung des Geländes und des Weges mit mehreren mobilen Lichtmasten und dem Lichtmast unseres TSF´s.


Im November wurden Übungen zum Thema Gerätekunde durchgeführt. Hierbei wurden wichtige Ausrüstungsgegenstände besprochen und in mehreren Gruppen praktisch geübt. Schwerpunkte hierbei waren unter anderem Wasserförderung mit den Pumpen, Beleuchtungsgerät, Drucklüfter, Stromerzeuger, Fahrzeugkunde sowie die Atemschutzüberwachung.

Zudem wurde uns als Spende eines Mitglieds ein GPS für Einsatzzwecke z.B. Personensuchen im Waldgebiet überreicht und als Ausrüstung in unserem MLF bereitgelegt. Bei Vermisstensuchen im Forstbereich ist aufgrund schlechter Internetverbindung eine Navigation mittels Smartphone nicht oder nur unzuverlässig möglich. Das GPS ist Netzunabhängig und hat das Kartenmaterial am Gerät abgespeichert.


Am 22.11.2019 legten insgesamt 63 jugendliche Nachwuchskräfte der Feuerwehren des Bezirk I den Wissenstest in der Feuerwache Neumarkt ab. Es konnten dabei 10 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Pölling teilnehmen. Thema dieses Jahr war "Erste Hilfe" mit mehreren kleinen praktischen und theoretischen Tests. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für euer Engagement!

Wir sind immer auf des Suche nach jungen Feuerwehrnachwuchs! Bei Interesse meldet euch einfach bei uns!

(Foto: Gottschalk FF Neumarkt)


In den Abendstunden des 16.11.2019 fand die jährliche Herbstversammlung der Feuerwehr Pölling im Feuerwehrgerätehaus statt. Eingeladen waren wie jedes Jahr alle Aktiven, Passiven und unsere Jugendgruppe.

Neben der jährlichen UVV-Belehrung, Informationen und Neuigkeiten durch die Vorstandschaft kam es überraschend zu einem Besuch durch den Nikolaus. Dieser wusste natürlich zahlreiche Geschichten und Ausrutscher des vergangenen Jahres, zu dem überreichte er für "besondere Verdienste" und Highlights des Jahres kleine oder etwas größere Geschenke.

Zum Abschluss gab es durch die Vorstände einen Ausblick auf das 150 jährige Jubiläumsfest im Jahr 2022 und den aktuellen Stand der Vorbereitungen.



Im Zeitraum von 12.10.2019 bis 19.10.2019 nahmen insgesamt 20 Angehörige der Feuerwehren des Stadtgebietes Neumarkt an der Ausbildung zum Maschinisten in der Feuerwache der Feuerwehr Neumarkt teil.

 

Die neuen Maschinisten wurden in Fahrzeug- und Motorenkunde, Verkehrsrecht, Wasserförderung, Technik und Unfallverhütung unterrichtet.  Zudem fanden zahlreiche praktische Unterweisungen zu verschiedenen Pumpen und Gerätschaften wie Stromerzeugern und Drucklüftern statt.

 

SBM Roland Ehrnsberger, Feuerwehrreferent der Stadt Neumarkt Stadtrat Reinhard Brock sowie KBR Jürgen Kohl konnten am letzten Lehrgangstag den Teilnehmern gratulieren und die Lehrgangszeugnisse überreichen.
Aus den Reihen der Feuerwehr Pölling nahmen vier neue Maschinisten an der Ausbildung teil. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und vielen Dank für eure investierte Freizeit!
(Foto: Gottschalk, FF Neumarkt)

Am 20.10.2019 besuchte die FF Pölling die Firma Fibalon im Gewerbegebiet Pölling. Zusammen mit dem Inhaber der Firma besichtigten wir die Liegenschaft um für einen möglichen Einsatz gut vorbereitet zu sein. Im Anschluss wurde ein Aufbau eines Löschangriffs geübt. Vielen Dank an die Firma Fibalon für die gute Zusammenarbeit!


An zwei Abenden im September übte die FF Pölling bei einer Einsatzübung das Szenario Fahrzeugbrand in einer Garage. Hierbei konnten wir erneut auf die Liegenschaft der ehemaligen Bäckerei Feihl zugreifen. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit an die Bäckerei Feihl!


Am 21.09.2019 fand in Neumarkt die Abnahme der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz" statt. Zusammen mit Angehörigen der Feuerwehren Stauf und Neumarkt wurde in der Woche zuvor der Aufbau zum Retten einer im Fahrzeug eingeklemmten Person geübt und in drei Gruppen das Leistungsabzeichen abgelegt.

An die Pöllinger Feuerwehrleute konnten fünf Gold-, zwei Silber- sowie fünf Bronzeabzeichen verliehen werden.

Insgesamt waren 12 Teilnehmer der Feuerwehr Pölling, 7 Teilnehmer der Feuerwehr Stauf und 3 Vertreter der Feuerwehr Neumarkt beteiligt.

Ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehren Neumarkt und Stauf für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit.


Am 26.08.2019 führten unsere Atemschutzgeräteträger eine Fortbildung zum Öffnen von Türen in einem leerstehenden Gebäude in Pölling durch. Ziel ist ein schnelles Öffnen von verschlossenen Türen um zu eingeschlossenen Personen oder Brandherden vorgehen zu können. Großer Dank geht an den Eigentümer welcher uns sein Gebäude erneut zur Verfügung stellte. Nur so können unsere Einsatzkräfte realitätsnah für den Einsatz vorbereitet werden.


Seit dem 13.08.2019 ist die Freiwillige Feuerwehr Pölling auch auf Facebook präsent und informiert über aktuelle Ereignisse, Veranstaltungen und Termine.


Am 12.08.2019 musste die FF Pölling zu drei Einsätzen ausrücken. Gegen Mittag und dem frühen Nachmittag rückten wir in das Waldgebiet Heinrichsbürg aus. Gemeldet wurde ein Waldbrand. Dabei handelte es sich jedoch um einen Land- bzw. Forstwirt, welcher kleinere Äste und Zweige verbrannte. Eine Gefahr bestand zu keiner Zeit. Zahlreiche Verkehrsteilnehmer meldeten die Rauchsäule über den Nachmittag verteilt der Leitstelle, jedoch konnte diese die Anrufer schnell beruhigen.

Am Abend wurden wir zusammen mit den Kameraden der FF Neumarkt zu einem Verkehrsunfall zwischen Bus und Pkw auf der B 8 erneut alarmiert. Ein Pkw war in Richtung Neumarkt unterwegs und auf Höhe Pölling mit einem entgegenkommenden Reisebus kollidiert. Es enstand erheblicher Sachschaden, glücklicherweise wurde jedoch keine Person verletzt. Die B 8 wurde zeitweilig komplett gesperrt.


Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurden wir in den Mittagsstunden des 29.07.2019 alarmiert. Ein Kalb war aus einem landwirtschaftlichen Betrieb entlaufen und in ein großes am Gehöft angrenzendes Maisfeld gelaufen. In unmittelbarer Nähe verläuft die B 8 und B 299. Aufgrund der größe der abzudeckenden und abzusuchenden Fläche wurde die Feuerwehr Neumarkt sowie die Polizeiinspektion Neumarkt zur Unterstützung geholt.

Das Kalb konnte nach zwei Stunden Suche im Maisfeld am Maierbach eingefangen werden und wurde zurück zum Hof gebracht.


Nachdem am Nachmittag des 27.07.2019 bereits ein Wespennest entfernt werden musste, wurde die Freiwillige Feuerwehr Pölling am Abend gemeinsam mit der Feuerwehr Neumarkt erneut alarmiert, da aufgrund eines heftigen Unwetters mehrere Keller in Pölling unter Wasser standen. Zudem war aufgrund des aufgeschwemmten Bodens ein Bagger in eine Baugruppe gerutscht. Gemeinsam mit den Kameraden der FF Neumarkt wurden die Keller in Pölling ausgepumpt.

Am 28.07.2019 gegen 18:35 Uhr wurden wir erneut zusammen mit der FF Neumarkt aufgrund eines Wasserschadens alarmiert. Ein Keller war am Vorabend vollgelaufen und die Anwohner befanden sich zu dieser Zeit im Urlaub, so dass sie erst beim Nachhausekommen das Unglück bemerkten.

 

Hier ein Videobericht zum Unwettereinsatz von Pressefotografie Andy Eberlein.


Foto: Gottschalk FF Neumarkt
Foto: Gottschalk FF Neumarkt

Am 13.07.2019 fand die Fahrzeugweihe unseres neuen Fahrzeuges mit anschließendem Bayerischen Abend im Feuerwehrhaus Pölling statt.

 

Angeführt von der Blaskapelle Pölling zogen die Ehrengäste mit Oberbürgermeister Thomas Thumann, Landrat Willibald Gailler sowie vielen Stadt- und Kreisräten zusammen mit den Abordnungen der Stadtfeuerwehren vom Feuerwehrhaus zur Kirche St. Martin.

Stadtpfarrer Stefan Wingen feierte dann den Gottesdienst musikalisch begleitet von der Blaskapelle Pölling mit anschließender Segnung des Fahrzeuges vor der Kirche.

 

Bei den anschließenden Grußworten ehrte Landrat Willibald Gailler zusammen mit Kreisbrandrat Jakob Weidinger, Stadtbrandmeister Roland Ernsberger und Oberbürgermeister Thomas Thumann den langjährigen Kommandanten und mittlerweile stellvertretenden Vorstand der Feuerwehr Pölling Norbert Frank völlig überraschend mit dem Feuerwehrehrenkreuz des Landkreises Neumarkt in Silber.

 

Im Anschluss zogen die Abordnungen zurück zum Feuergerätehaus zum öffentlichen Bayerischen Abend.


Am Pöllinger Bürgerfest am 29.06.2019 übernahm die FF Pölling wie üblich die Bewirtung des Pilsstandes. Dafür herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer!


Am 27.06.2019 führte die FF Pölling eine Einsatzübung zum Thema Brand an einem Wohngebäude in Pölling durch. Im verrauchten Gebäude musste eine Brandbekämpfung durchgeführt und zudem drei vermisste Personen gesucht und gerettet werden. Die übenden Einsatzkräfte hatten zuvor keinerlei Informationen über den Übungsinhalt bzw. das Übungsobjekt.


Am 04.06.2019 übten die Feuerwehren Neumarkt, Rittershof und Pölling mit insgesamt 8 Einsatzfahrzeugen und rund 45 Feuerwehrangehörigen im Bereich Gewerbegebiet und Golfplatz. Ziel der Übung war eine Wasserförderung über eine lange Förderstrecke von etwa 750 m vom Regenrückhaltebecken im Gewerbegebiet bis zur Abgabe am Waldrand im Bereich des Golfplatzes "Herrenhof".

Dabei wurde durch die Feuerwehr Rittershof eine Saugleitung zur Wasserentnahme am Überlaufbecken aufgebaut. Die Feuerwehr Neumarkt baute zeitgleich eine lange Förderstrecke mit ihrem Schlauchwagen SW-KatS bis zur Abgabe am Golfplatz auf. In der Mitte der Förderstrecke wurde unser TSF mit der TS zu Weiterförderung eingesetzt.

Unser MLF wurde zur Wasserabgabe aus einem 4000 L Faltbehälter im Pendelverkehr durch zwei Tanklöschfahrzeuge aus Neumarkt versorgt, welche ihre Fahrzeugtanks abwechslend im Gewerbegebiet am Oberflurhydrant füllten.

Die Übung wurde durch unseren Gruppenführer René Scholz mittels Drohne aus der Luft mit dokumentiert.


An zwei Abenden im Mai 2019 wurden wir von der Freiwilligen Feuerwehr Stauf zu einer größeren Gemeinschaftsübung in Stauf eingeladen. Dabei wurde in einem leerstehenden Gebäude in Stauf ein Wohnungsbrand mit eingeschlossenen Personen simuliert. Es musste in Zusammenarbeit unserer beiden Wehren eine Brandbekämpfung und Personenrettung von fünf Puppen durchgeführt werden. Vielen Dank an die Feuerwehr Stauf unter der Führung von Hubert Urban für die Einladung!


An unseren beiden Übungen im Mai 2019 besichtigten wir den Neubau der Bäckerei Feihl im Gewerbegebiet in Pölling. Bei der Begehung der Liegenschaft konnten wir nicht nur die brandschutztechnischen Einrichtungen wie die Brandmeldeanlage besichtigen, sondern auch einen Blick in die Produktion der Bäckerei werfen.


Am 23.03.2019 nahmen vier Teilnehmer unserer Feuerwehr an der Abschlussprüfung der modularen Truppmannausbildung teil. Die Prüfung, welche sich in eine Theorieprüfung sowie mehreren praktische Prüfungen aufteilt, wurde im Feuerwehrgerätehaus Holzheim und der benachbarten Grundschule abgenommen. Zur Prüfung wurden waren teilnehmenden Feuerwehren des Stadtgebietes anwesend.


Am 14.01.2019 um 08:08 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pölling zum Einsatz "Keller unter Wasser" zum Kindergarten St. Martin in Pölling alarmiert. Bei laufendem Betrieb im Kindergarten beseitigten wir zusammen mit der Feuerwehr Neumarkt mit mehreren Pumpen das Wasser im Keller des Kindergartens. Für die Kinder bleibt der aufregende Einsatz der Feuerwehr im Kindergarten sicherlich lange in Erinnerung.


Am 08.11.2018 konnten wir im Magirus-Werk in Ulm unser neues MLF in Empfang nehmen und nach Pölling überführen. Bei der Ankunft in Pölling in den Abendstunden wurden wir am Feuerwehrgerätehaus durch zahlreiche aktive und passive Mitglieder unserer Feuerwehr begrüsst.

Das MLF hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,2 t und verfügt über einen 1000 Liter Löschwassertank, einen Drucklüfter, pneumatischen Lichtmast, Stromerzeuger, 4 Atemschutzgeräte u.v.m.

Es wurde zum 01.12.2018 in den aktiven Betrieb aufgenommen.


Am 24.09.2018 konnten wir bei der Fa. Magirus in Ulm die Rohbauabnahme unseres MLF´s durchführen und noch kleinere Änderungen und noch ausstehende Punkte am Fahrzeug besprechen. Das MLF wird in den nächsten Wochen fertig gestellt und kann Anfang November abgeholt und in Betrieb genommen werden.


In einem ausgeglichenem Spiel der Feuerwehr Pölling gegen unsere Nachbarfeuerwehr aus Holzheim wurden natürlich aus kameradschaftlichen Gründen die Tore nicht mitgezählt, da es nicht um Sieg und Niederlage sondern um die Kameradschaft und den Zusammenhalt ging.

Zuschauer bestätigten jedoch dass beide Mannschaften gleichstark waren und nach Spielende Gleichstand herrschte.

Im Anschluss wurde vor dem Feuerwehrhaus in Pölling das Spiel noch ausführlich nachbesprochen.

Vielen Dank an den SV Pölling für das zur Verfügung stellen von Platz und Duschen!


Am 02.06.2018 fand eine gemeinsame Übung der Feuerwehren Holzheim und Pölling im Bereich des Ludwig-Donau-Main-Kanals statt. Es wurde ein angenommener Brand einer Landwirtschaftlichen Maschine mit ausgedehnten Flächenbrand bekämpft. Dazu wurde vom Kanal aus eine lange Förderstrecke zur Wasserversorgung an der Brandstelle aufgebaut.


Am 25.11.2017 fand die Truppmannprüfung für den Bezirk I in Neumarkt statt. 10 Kräfte unserer Wehr, davon ein Großteil aus unserer Jugendgruppe, legte die Prüfung erfolgreich ab. Die Ausbildung dauerte über mehrere Monate verteilt und wurde durch unsere Jugendwarte Rebecca Frank und Jonathan Taucher, sowie weiteren Ausbildern der FF Neumarkt und beteiligten Ortsfeuerwehren durchgeführt.


Am 06.09.2017 legten 13 Mitglieder der FF Pölling zusammen mit Angehörigen der FF Stauf und Neumarkt das Leistungsabzeichen technische Hilfeleistung ab. Die Feuerwehr Pölling legte in zwei Gruppen zehn Abzeichen in Silber und drei Abzeichen in Bronze ab. Vielen Dank an die Feuerwehr Neumarkt und Stauf für die gute Zusammenarbeit.


Am 06.08.2017 und 08.08.2017 fand in Pölling eine größere Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Stauf, Rittershof und Pölling statt. In einem leerstehenden Gebäude wurde ein Zimmerbrand simuliert und mehrere Personen galt es zu retten. Das Übungsszenario war den beteiligten Kräften zuvor unbekannt. Bei einer der Übungen überzeugte sich Stadtrat und Feuerwehrreferent Reinhard Brock über die Fähigkeiten der eingesetzten Feuerwehren.

Besonderer Dank geht an den Eigentümer des Anwesens, welcher uns die Übung realitätsnah ermöglichte.


Am 17.06.2017 feierten wir unseren bayerischen Abend im Feuerwehrgerätehaus zusammen mit der "D´Wirtshausmusi". Hierzu war die gesamte Bevölkerung eingeladen. Das Fest war gut besucht und alle hatten einen schönen Abend mit gemütlicher Musik, Leckereien vom Grill und Käse, sowie Bier vom Faß. Besonders begrüßen konnte unser Vorstand Martin Rupp die Stadträte Gisela und Günter Stagat, Richard Graf und Marco Gmelch.

Besonderer Dank gilt allen fleißigen Händen unserer Feuerwehr, sowie der Druckerei Bögl und Brauerei Glossner, sowie der Bäckerei Feihl! Vielen Dank an Alle!


Am 08.04.2017 fand in Stauf eine größere Gemeinschaftsübung statt bei dem sich die Feuerwehren Stauf, Woffenbach, Rittershof, Holzheim, Neumarkt und Pölling beteiligten. Ein Brand einer landwirtschaftlichen Scheune wurde mittels Raucherzeugern simuliert und es galten mehrere Personen im Gebäude als vermisst. So musste vorranging nach Personen im Gebäude gesucht werden, eine Brandbekämpfung durchgeführt und eine Schutzlinie für das angrenzende Gebäude errichtet werden.


Im Februar und März 2017 wurden 10 Mitglieder unserer Feuerwehr zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet. Insgesamt nahmen 22 Angehörige der Feuerwehren Pölling, Stauf und Lauterhofen am Lehrgang teil. Nach bestandener Prüfung bedankte sich Stadtrat und Feuerwehrreferent Reinhard Brock bei den Teilnehmern, Lehrgangsleiter Max Reischböck und den Ausbildern der Feuerwehr Neumarkt.

Zusammenstellung von Peter Zürcher und Johann Meier zum 125-jährigen Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Pölling 2004. Fortgeführt ab 2003 durch Marcus Mertl und Martin Rupp.