Feuerwehrgerätehaus

Nach dem das seit 1972 in der Sportheimstraße bestehende Feuerwehrgerätehaus in die Jahre gekommen ist und nicht mehr dem Stand der Zeit entsprach, wurde es im Jahr 2000 renoviert und erweitert. Mit starker Eigenleistung aller Angehörigen konnten unter anderem dringend notwendige sanitäre Anlagen und ein Schulungsraum verwirklicht werden. Die Bausumme betrug etwa 300.000 DM und das Gebäude wurde am 04.11.2001 feierlich an die Feuerwehr übergeben und erhielt den kirchlichen Segen.

Im Herz des Feuerwehrgerätehauses, der Fahrzeughalle, wird sämtliche uns zur Verfügung gestellte feuerwehrtechnische Ausrüstung vorgehalten. Hier befindet sich das Einsatzfahrzeug, die persönliche Schutzausrüstung unserer 56 Aktiven und der Jugendgruppe, ein kleines Materiallager mit notwendigen Einsatzmitteln sowie weitere feuerwehrspezifische Ausstattung. Ein weiteres Fahrzeug des Types MLF der Fa. Magirus wird unsere Ausrüstung 2018 ergänzen.

Für die Ausbildung unserer Jugendgruppe, Fortbildungen und Schulungen wurde in den vergangenen Jahren aus eigenen Mitteln ein Beamer mit Leinwand und weiterer Medientechnik im Schulungsraum verbaut.